Skip to main content
Logo Bund deutscher Hochzeitsplaner

Bund deutscher Hochzeitsplaner

Das ist ein echtes Lob f√ľr unsere harte Arbeit, steht doch der Bund f√ľr Qualit√§t in der Hochzeitsplanung.

Leider ist der Begriff des Hochzeitsplaners nicht gesch√ľtzt und es gibt keine geregelte Ausbildung.
Daher ist es umso wichtiger, gemeinsame Leitlinien zu verfolgen und damit das Image der Hochzeitsplaner auch in der √Ėffentlichkeit positiv zu pr√§gen.

Hier seht ihr die Leitsätze des Bundes. Jeder Hochzeitsplaner, der Mitglied im Bund deutscher Hochzeitsplaner ist, verpflichtet sich nach diesen zu handeln:

  • Alle Mitglieder sind eigenst√§ndig agierende, wirtschaftlich und rechtlich unabh√§ngige Agenturen,
    die einen offenen, vertrauensvollen und respektvollen Umgang mit- und untereinander pflegen.
     
  • Das Brautpaar, sein Wohlergehen und seine Zufriedenheit stehen im Fokus der Arbeit unserer Wedding Planner und sind Basis allen Handelns.
     
  • Ideen eines Wedding Planners einer Mitgliedsagentur zur Optimierung seiner Arbeit kommen auch allen anderen Agenturen des Bundes zugute.
     
  • Unsere Mitglieder pflegen einen respektvollen Umgang mit ihren Servicepartnern.
    Sie verstehen diese als Partner, die mit dazu beitragen, die Qualität unserer Arbeit als Hochzeitsplaner zu sichern.
     
  • Die Wedding Planner des Bundes pflegen ihr pers√∂nliches Erscheinungsbild.
    Jeder ist verantwortlich, ein professionelles Image entsprechend unserer gemeinsamen Standards zu vermitteln.
     
  • Alle in Deutschland ans√§ssigen Agenturen des BDHO verpflichten sich, transparent mit Agenturrabatten umzugehen und keine verdeckten Provisionen f√ľr sich einzunehmen. Mitglieder, die ihr Honorar abweichend (teils) aus Provisionszahlungen beziehen, verpflichten sich, dies Brautpaaren deutlich vor Vertragsabschluss zu erkl√§ren und schriftlich im Vertrag offen zu legen.

Hier geht's zur Webseite des Bundes deutscher Hochzeitsplaner.